Michael Kaufmann Fachanwalt für Strafrecht / Partner


Schwerpunkte: Berufsweg:
  • Studium der Rechtswissenschaften in Trier
  • Referendariat im OLG-Bezirk Saarbrücken
  • 2000 Zulassung als Rechtsanwalt und Eintritt in die Kanzlei Kropp Haag Hübinger
  • 2004 Aufnahme in die Sozietät Kropp Haag Hübinger
  • 2006 Zulassung als Fachanwalt für Strafrecht
Ehrenämter:
  • Richter am Anwaltsgericht im Bezirk der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes
Mitgliedschaften:
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen AnwaltVerein
  • Saarländischer Anwaltverein
Veröffentlichungen / Vorträge:
  • Mitautor des Standardwerks zum Haftpflichtrecht: Geigel, Der Haftpflichtprozess, zuletzt 28. Aufl. 2020, Verlag C.H. Beck, München;
  • Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen – Ehepartner im Fokus strafrechtlicher und steuerlicher Sanktionen, NJW 2021, 893 (zusammen mit Peter Bilsdorfer); 
  • Die gescheiterte Selbstanzeige als Eintrittskarte für eine wirksame Selbstanzeige, BB 2021, 535 (zusammen mit Peter Bilsdorfer);
  • Die „Steuerverkürzung auf Zeit“ – ein „praktisch unbekanntes Wesen“? AO-Steuerberater 2021, 137 (zusammen mit Peter Bilsdorfer);
  • Das Ansteckende an der Ansteckung – oder: Unbegrenzte Sperrwirkung bei der steuerlichen Selbstanzeige?, DStR 2020, 1030 (zusammen mit Peter Bilsdorfer)