"Bewertung

Die regionale Verankerung der Kanzlei im Südwesten zeigt sich v.a. an der breiten Stammmandantschaft. In ihren Kerngebieten, dem Bau- u. Immobilien- sowie Versicherungsrecht, ist sie jedoch auch darüber hinaus gefragt, etwa bei D&O-Fällen oder in vergaberechtl. Verfahren. Bekannt ist KHH zudem als langj. Beraterin des Saarlandes, deren Gremien sie regelm. bei der Entscheidungsfindung unterstützt. Im Gesundheitssektor tun sich gesellschaftsrechtl. Beratungszweige auf, u.a. bei der Gründung von MVZ u. daraus resultierenden Unternehmensumwandlungen. Die Corporate-Praxis könnte weiter eine nebengeordnete Rolle spielen, wenn die Überleitung zur nächsten Generation nicht forciert wird.

Stärken

Beratung von Gebietskörperschaften u. verbundenen Unternehmen

Oft empfohlen

Dr. Matthias Zieres (Baurecht, Gewerbl. Rechtsschutz/IT), Dr. Sascha Schleich (Baurecht), Dr. Thomas Münkel („guter Versicherungsrechtler“, Wettbewerber)

Team

7 Partner, 2 Counsel, 5 Associates

Schwerpunkte

Versicherungsrecht, speziell Haftungsthemen für Versicherer sowie D&O-Fälle auf Versicherungsnehmerseite (Mediziner); Prozessführung im Medizin- u. Strafrecht. Begleitung gr. Bauprojekte; Vergaberecht; Gesellschaftsrecht. Mandantschaft: Mittelstand, auch in grenzüberschr. Mandaten; Versicherer, Banken, internat. IT-Unternehmen u. öffentl. Hand; Ärzte, Gemeinschaftspraxen u. MVZ.

Mandate

Land Saarland zu unterschiedl. Themen (aus dem Markt bekannt); Medienunternehmen gesellschaftsrechtl.; Gesellschafter von ww. tätigen Unternehmen zu gesellschaftsrechtl. Ansprüchen im hohen mehrstelligen Mio-Bereich; zahlr. Ärzte u. Leistungserbringer im Gesundheitswesen zu Gründung von Kooperationen u. Übertragung; div. Bauuntern. u. Investoren umf. vergaberechtl.; div. Versicherer in bundesw. Verfahren."